Empfängnisverhütung

Das Sexualverhalten des Menschen hängt ganz entscheidend von seiner jeweiligen Lebenssituation ab. Bei der Wahl des Verhütungsmittels spielt auch die Dauer und Perspektive einer Partnerschaft eine wesentliche Rolle. Für jedes Paar gelten also andere Ansprüche an die jeweilige Verhütungsmethode.

Um für sich selbst die richtige Methode zu finden, sollte man alle Möglichkeiten und deren Funktionsweise kennen. Dabei möchten wir Ihnen im Folgenden helfen: Die Sicherheit einer Verhütungsmethode wird an seiner „Versagerquote“ gemessen – am sogenannten „Pearl-Index“ (PI). Dieser Maßstab gibt die Anzahl der ungewollten Schwangerschaften an, die bei 100 Frauen über 12 Monate bei Verwendung eines bestimmten Verhütungsmittels aufgetreten sind. Die Verhütungsmethode gilt als umso sicherer, je kleiner der PI ist.

Hormonelle Verhütung

Die Spirale

Barrieremethoden

Andere Verhütungmethoden

Hintergrundinformationen