Gebärmutterkrebs Risikofaktoren

Als Risikofaktoren gelten Übergewicht, Kinderlosigkeit, frühe Menarche und späte Menopause. Exogene Risikofaktoren stellt die alleinige Östrogentherapie dar. Daher gibt man – sofern es notwendig wird - allen Frauen nach den Wechseljahren ein Kombinationspräparat aus Östrogenen und Gestagenen. Dadurch wird das Risiko für den Gebärmutterkrebs gesenkt.


Zurück