Implanon

Implanon, ein fest in den Oberarm eingesetztes Hormondepot bietet einen sicheren Empfängnisschutz über drei Jahre. Das 4 cm lange und 2 mm dicke Kunststoffstäbchen wird beim Frauenarzt mit wenig Aufwand und nahezu schmerzlos (nach örtlicher Betäubung) in die Haut eingesetzt. Von außen nicht sichtbar kann das Stäbchen jederzeit, spätestens nach drei Jahren, über einen kleinen Schnitt wieder entfernt werden.

Das in Implanon enthaltene Gelbkörperhormon (Gestagen) unterdrückt die Östrogenproduktion, verhindert den Eisprung und verdickt den Schleim am Gebärmutterhals. Es bietet einen dreijährigen Verhütungsschutz ohne die der Pille eigene Gefahr von Einnahmefehlern. Es kann zu unregelmäßigen Blutungen, Hautunreinheiten und leichter Gewichtszunahme führen.

Pearl-Index: 0,1

Kosten:

ca 10,- € / Monat
(370,- € inklusive Einsetzen + 100,- € für das Entfernen)